Mit den nachfolgenden Informationen geben wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den OMV Freigericht e.V. und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht. Ferner klären wir Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unserer Onlinepräsenz auf.

 

1. Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist der

Oldtimer & Motorsport Verein Freigericht e.V.

Nelkenweg 22

63579 Freigericht

Dirk Herrmann, Vorsitzender

Telefon Festnetz 06055 9369145   Mobil 0176 38649961

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

      

Für die Mitgliederverwaltung werden folgende Daten verarbeitet: Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Eintrittsdatum, Telefonnummer, Emailadresse, Familienstand. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.

Für die Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO.

Im Rahmen der Außendarstellung werden Berichte, Presseartikel und Fotos von Veranstaltungen, die auch Mitglieder betreffen und zeigen können, auf der Vereinswebseite www.omv-freigericht.de veröffentlicht. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit a) DS-GVO.

Zum Zwecke der Eigenwerbung für Veranstaltungen des OMV Freigericht e.V. und zur Übermittlung von Informationen werden E-Mails an die Mitglieder versendet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. lit. f) DS-GVO.

 

3. Berechtigte Interessen

 

Der OMV Freigericht hat ein berechtigtes Interesse daran, personenbezogene Daten Dritter, die dem Verein bekannt sind, zum Zwecke der Eigenwerbung zu verarbeiten.

 

4. Empfänger personenbezogener Daten

 

Im Rahmen der Mitgliederverwaltung werden personenbezogene Daten unserer Mitglieder bei dem Cloud-Anbieter dropbox gespeichert.

Für den Lastschrifteinzug der Mitgliedsbeiträge werden Bankverbindungen der Mitglieder an die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen weitergeleitet.

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung unserer Website. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unserer Aktivitäten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Website oder in dafür vorgesehenen Formularen erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet.

Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

An andere Dritte werden keine personenbezogenen Daten übermittelt.

 

5. Drittlandtransfer

 

Personenbezogene Daten der Mitglieder werden im Rahmen der Cloud-Mitglieder-verwaltung durch den Anbieter dropbox in den USA gespeichert. Dies erfolgt gemäß Art. 44 ff. DSGVO auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus, für die USA durch das „Privacy Shield“.

 

6. Speicherdauer

 

Die unter Punkt 2 für die Mitgliederverwaltung notwendigen Daten werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht.

Die unter Punkt 2 für die die Beitragsverwaltung notwendigen Daten werden nach 10 Jahren gelöscht.

Die IP-Adressen, die beim Besuch der Vereinswebseite gespeichert werden, werden nach 30 Tagen gelöscht.

        

Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

 

7. Betroffenenrechte

 

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

 

8. Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

 

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht anmelden oder das Kontaktformular nutzen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

–   IP-Adresse

–   Datum und Uhrzeit der Anfrage

–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–   jeweils übertragene Datenmenge

–   Website, von der die Anforderung kommt

–   Browser

–   Betriebssystem und dessen Oberfläche

–   Sprache und Version der Browsersoftware

 

 

 

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

 

 

Unsere Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

–     Transiente Cookies (dazu a)

–     Persistente Cookies (dazu b).

 

 

a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

 

 

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

 

 

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

9. Kontaktaufnahme durch E-Mail oder Kontaktformular

 

Auf unserer Webseite steht ein Kontaktformular zur Verfügung, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns auf diesem Weg eine Anfrage zukommen lassen, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Schicken Sie uns per Kontaktformular über unsere Webseite eine Nachricht, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer erforderlichen personenbezogenen Daten. Hierfür ist die Angabe einer gültigen E-Mail Adresse erforderlich, die der Zuordnung Ihrer Anfrage und deren Beantwortung dient. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht über das Kontaktformular werden zudem Datum und Uhrzeit der Anfrage gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Die vorgenannten Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der entsprechenden Kontaktanfragen verwendet und dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir nur durch eine entsprechende Verarbeitung der Daten des Nutzers die von dem Nutzer gewünschte Handlung (z.B. Beantwortung von Anfragen, Zusendung von Informationsmaterial) durchführen können. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlich Art. 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.    

 

OMV Freigericht e.V.

25. Mai 2018

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok